Samstag, November 08, 2008

Winter-Fußcreme

Eine winterliche Version meiner Lieblings-Fußcreme habe ich gerührt.
Dafür habe ich folgende Änderungen vorgenommen:
Statt blauer habe ich hier ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe verwendet. Das Pfefferminzhydrolat ist durch Orangenblütenhydrolat ersetzt, und als Beduftung habe ich ätherische Öle Zimtblüte und Nelkenblüte genommen. Jetzt hat meine Fußcreme einen richtig schön winterlichen Gewürzduft und durch die ätherischen Öle auch leicht wärmende Eigenschaften.

Kommentare:

Iris H. hat gesagt…

...und warum läuft mir beim lesen das wasser im munde zusammen???? *lach*

ja, klingt nicht nur lecker, sondern wird auch so duften!!!

LG Iris

Sambucus hat gesagt…

Ja und eine Fusssohlenmassage mit Zimtöl soll ja Erkältungen fernhalten... das ist doch auch ein Pluspunkt für die tolle Creme.
Wärmende Grüsse,
Sílvia

Friederike hat gesagt…

wenn ich das lese und dann noch deine Rezeptseite sehe, dann bekomme ich grad wieder Lust zu Creme zu rühren. Sollte ich ja schon längst - aber das war wirklich der Anstoß dazu. Danke.
lieben Gruß von Friederike

Michaela hat gesagt…

Hallo,
seit ein paar Tagen bin ich auf die Seifenmacher im Netz gestoßen. Und was ich da bis jetzt gesehen habe, ist alles so schön und lecker anzusehen. Man hat förmlich den Duft in der Nase und spürt den Seifenschaum an den Händen.
Meine selbstauferlegte Zurückhaltung neue Hobbies zuzulegen, kommt schon sehr ins Wanken!!!
Auch hier sind wieder so schöne Sachen zu sehen.
Vielleicht sollte ich auch mal.....
Seufz....
Liebe Grüße.
Michaela