Sonntag, November 30, 2008

Kaminfeuer

Vorgestern habe ich wieder einmal gesiedet, und das ist dabei herausgekommen:

300 g Olivenöl,
250 g Kokosnussöl,
250 g Palmöl,
100 g Babassu,
70 g Erdnussöl,
40 g gelbes Bienenwachs.
Gefärbt mit roter Tonerde und Pflanzenfarbe "Rote Beete". Diesmal hat die "Rote Beete" funktioniert und die Seife ist wirklich rot geworden, hatte aber auch eine ordentliche Gel-Phase, im Gegensatz zu meiner Seife "Orient-Rose", da habe ich ungefähr die gleiche Menge Farbe benutzt, und die Seife ist ganz hell geblieben. Leider kommt die Marmorierung der verschiedenen Rot-Töne auf dem Foto nicht so gut raus, ist im Original etwas ausgeprägter.
Beduftet habe ich mit einem warmen, vollen Duft von ScentSationals "Beeswax". Ich empfinde das Aroma sehr lecker, wenn auch eigentlich nicht so sehr wie Bienenwachs, aber das kann sich ja durchaus noch entwickeln.
An dieser Stelle muss ich ein ganz dickes Lob loswerden! Am Donnerstag Nachmittag, war schon nach 16 Uhr, habe ich eine Bestellung bei Behawe aufgegeben, u.a. eben der oben erwähnte Duft. Am nächsten Tag in der Mittagszeit stand schon der Paketbote mit meiner Behawe-Lieferung vor der Tür. Ich bin von dem Shop schon immer einen guten Service gewohnt, aber so schnell, das war schon phantastisch! Und ich konnte für meine neue Seife gleich das bestellte Parfumöl verwenden.

Samstag, November 08, 2008

Winter-Fußcreme

Eine winterliche Version meiner Lieblings-Fußcreme habe ich gerührt.
Dafür habe ich folgende Änderungen vorgenommen:
Statt blauer habe ich hier ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe verwendet. Das Pfefferminzhydrolat ist durch Orangenblütenhydrolat ersetzt, und als Beduftung habe ich ätherische Öle Zimtblüte und Nelkenblüte genommen. Jetzt hat meine Fußcreme einen richtig schön winterlichen Gewürzduft und durch die ätherischen Öle auch leicht wärmende Eigenschaften.

Sonntag, November 02, 2008

Honey

Eine Seife mit Bienenwachs und einem reichlichen Klacks Honig habe ich vor ein paar Tagen gesiedet. Heute konnte ich sie ausformen und schneiden.
25 % Palmöl,
20 % Rapsöl,
20 % Kakaobutter,
8 % Babassu,
7 % Distelöl,
5 % Bienenwachs,
5 % Lanolin,
5 % Erdnussöl,
5 % Sesamöl
Beduftet ist sie mit PÖ "Honeywash" und "Hafer-Milch-Honig".