Sonntag, August 31, 2008

Spirit

Eine Seife mit dem intensiven Duft nach Räucherstäbchen habe ich vor ein paar Tagen gesiedet. Heute konnte ich sie ausformen, schneiden und stempeln.
Die Seife besteht aus 30 % Kokosnussöl, 25 % Rapsöl, 25 % Olivenöl, 12 % Babassuöl und 8 % Sheabutter. Gefärbt habe ich sie mit einer Mischung aus dem Pigment "Blütenorange" und etwas Pflanzenfarbe "Rote Beete". Beduftet ist sie reichhaltig mit Parfumöl "Nag Champa". Ich liebe diesen Duft. Bei den gleichnamigen Räucherstäbchen kommt er sehr schwer daher, während er in der Seife überraschenderweise eine frische Note entwickelt.
Wie die meisten meiner Seifen habe auch diese hier reichhaltig überfettet. (11 %)