Samstag, Juli 14, 2007

Schafmilchseife

Gestern gesiedet, heute ausgeformt:


20 % Kokosnussöl,
20 % Palmöl,
20 % Rapsöl,
20 % Olivenöl,
10 % Aprikosenkernöl,
6 % Sheabutter,
4 % Lanolin,
mit Schafmilch gerührt, etwas Meersalz dazu.
Eine Hälfte des Seifenbreis mit PÖ "Toskanischer Morgen" beduftet,
die andere Hälfte mit ätherischen Ölen Anis, Geranium, Bergamotte und Koriander.

1 Kommentar:

Traumschaumseife hat gesagt…

Und sie ist sooo toll weiß geworden? Oder hast du mit Titandioxis gefärbt?

Ich will nämlich mal eine Ziegenmilchsiefe machen und habe gelesen, dass sie braun werden könnte. Hat deine Seige gegeelt?

Liebe Grüße,
Claudia