Dienstag, Mai 08, 2007

Gestern kam's dicke!

Gestern hatte ich schon befürchtet, eine Seife komplett verdorben zu haben. Ich wollte den Seifenbrei mit farbigen Tonerden in Schichten gießen. Bei Zugabe des (verdünnten!) Parfumöls wurde der Brei in Sekundenschnelle so fest, daß ich nur noch mühsam in die Form spachteln konnte. Das Ergebnis sieht so aus:




Gute Erde (10 % überfettet)

  • 250 Gramm Kokosnußöl,
  • 250 Gramm Palmöl,
  • 200 Gramm Sojaöl,
  • 100 Gramm Distelöl,
  • 100 Gramm Sheabutter,
  • 100 Gramm Sonnenblumenöl,
  • 50 Gramm Rizinusöl,
  • 50 Gramm Mandelöl.
  • Die farbigen Tonerden habe ich mit Aloe-Vera-Gel angerührt, beduftet mit "Celtic Twilight"

Keine Kommentare: