Montag, November 26, 2007

Tausch-Seifen


Diese schönen Seifen habe ich von Hoedlgut erhalten. Ich habe sie gegen Servietten getauscht.

Samstag, November 17, 2007

Drei Könige

Gestern habe ich eine Drei-Königs-Seife gesiedet, wie es sich für die 3 Könige gehört natürlich mit Goldader, beduftet ganz "morgenländisch" mit Weihrauch, Myrrhe, Benzoe, Tolu und Parfumöl Frank'n Myrh. Bei der grünen Seifenschicht habe ich auf mein altbewährtes Farbpigment "Fichtennadelgrün" zurückgegriffen. Die rote Schicht war ein Experiment mit Pflanzenfarbe "Rote Beete" (so hat sie auch beim Anrühren gerochen *lach*).
Der Seifenbrei war beim Gießen in die Form auch schön dunkelrot, aber nach einer halben Stunde habe ich mal geguckt, und die Seife war plötzlich hellbeige!!! Glücklicherweise hat die Seife schön brav gegelt, und beim Aufschneiden heute war sie innen doch rot. Ich hatte das Rot eigentlich etwas kräftiger erhofft, aber so einigermaßen bin ich jetzt doch zufrieden, zumindest ist es nicht hellbeige geblieben ;-).

Mittwoch, November 07, 2007

Glühweinseife

Draußen ist es zur Zeit so stürmisch und regnerisch, dass man es sich am liebsten zu Hause mit einem Glühwein oder Tee gemütlichmacht. Meine gestern entstandene Glühweinseife bringt den warmen, winterlichen Duft auch ins Badezimmer.
Die wunderschönen quadratischen Seifenformen waren in meinem Geschenkpäckchen von der lieben "Schokonase" aus der November-Wichtelaktion im Beautykosmos. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an meine Wichtelmama, das Päckchen war wirklich super!

Und hier die Zusammensetzung der Seife:
30 % Kokosnussöl,
20 % Rapsöl,
20 % Babassuöl,
15 % Palmöl,
10 % Aprikosenkernöl,
5 % gelbes Bienenwachs.
Die Lauge habe ich mit Glühwein angerührt, und die Seife ist mit einer schönen Portion PÖ "Soft Cashmere Silk" und ein wenig ÄÖ Zimtblätter beduftet.

Freitag, Oktober 26, 2007

Honig-Gewürzseife

Vorgestern gesiedet und soeben ausgeformt. In meiner Küche riecht es richtig weihnachtlich.
Die Lauge habe ich mit Rooibos-Gewürztee gerührt.
20 % Olivenöl,
20 % Rapsöl,
20 % Palmöl,
20 % Kokosnussöl,
10 % Sojaöl,
5 % Kakaobutter,
3 % Aprikosenkernöl,
2 % Bienenwachs
sonstige Zutaten: Honig, Ceylonzimt, ätherische Öle Zimt, Bittermandel, Lebkuchen-Gewürzmischung.

Donnerstag, Oktober 25, 2007

Winterwald

Da meine Bäumchen-Seife im letzten Jahr als Weihnachtsgeschenk sehr gut angekommen ist, habe ich eine zweite Auflage mit etwas veränderter Rezeptur gesiedet.


22 % Rapsöl,
22 % Kokosnussöl,
22 % Palmöl,
14 % Olivenöl,
13 % Sojaöl,
7 % Aprikosenkernöl
beduftet mit ätherischen Ölen: Fichtennadel, Latschenkiefer, Lemongras, Eukalyptus, Lavendel.
Marmorierung und Bäumchen gefärbt mit Seifenpigment "Fichtennadelgrün".

Dienstag, September 18, 2007

Herbstfeuer


Gestern habe ich, nach längerer Sommerpause, wieder die erste Seife gesiedet. Verwendet habe ich Öle, die besonders gut zum Herbst passen, wie u.a. Maiskeimöl, Traubenkernöl und Kürbiskernöl. Die Seife duftet nach Äpfeln, Zimt und Brombeeren.

Samstag, August 11, 2007

Seifentausch-Projekt von Naturseife.com

Heute kam ein wunderschönes Seifenpäckchen von Salina:




Bereits am 23. Juli habe ich diese tollen Seifen von Kleinerrochen erhalten:


Freitag, August 10, 2007

Erdbeer-Sahne


Gestern ist eine Schafmilchseife mit einem kräftigen Schuss Sahne und Erdbeeraroma entstanden. Sie ist mit 11 % Überfettung.
250 g Rapsöl,
250 g Kokosnussöl,
250 g Palmöl,
150 g Macadamianussöl
Beduftet mit PÖ Erdbeer, PÖ Erdbeer-Kiwi, PÖ Soft Lotion und LMA Erdbeer. Sie riecht wie frisches Erdbeereis. Ein Teil der Masse ist mit ein wenig Brillantrosa gefärbt.

Sonntag, Juli 22, 2007

Speik-Lavendelseife



Ich wollte eine Seife herstellen, die möglichst nahe ans Original kommt.


Verwendete Fette und Öle:


25 % Macadamianussöl,
20 % Olivenöl,
20 % Kokosnussöl,
15 % Distelöl,
15 % Rapsöl,
3 % Annattoöl,
2 % Rizinusöl
Ätherische Öle Lavendel, Speik, Geranium, Patchouli und Palmarosa,
etwas Meersalz, Pigment "Blütenorange".




Samstag, Juli 14, 2007

Schafmilchseife

Gestern gesiedet, heute ausgeformt:


20 % Kokosnussöl,
20 % Palmöl,
20 % Rapsöl,
20 % Olivenöl,
10 % Aprikosenkernöl,
6 % Sheabutter,
4 % Lanolin,
mit Schafmilch gerührt, etwas Meersalz dazu.
Eine Hälfte des Seifenbreis mit PÖ "Toskanischer Morgen" beduftet,
die andere Hälfte mit ätherischen Ölen Anis, Geranium, Bergamotte und Koriander.

Samstag, Juli 07, 2007

Cocobello


In Erinnerung an einen Italien-Urlaub ist diese Seife entstanden:

25 % Rapsöl,
20 % Kokosnußöl,
20 % Palmöl,
16 % Sojaöl,
8 % Olivenöl
4 % Sonnenblumenöl,
3 % Aprikosenkernöl,
2 % Shea,
2 % Kakaobutter,
1 Eßl. Meersalz.
Die Lauge wurde mit Kokosmilch gerührt,
beduftet mit PÖ Meeresbrise, PÖ HerbsEx und äth. Lavendelöl,
marmoriert mit Pigment Ultramarin,
mit Kokosflocken bestreut.

Mittwoch, Juli 04, 2007

Salbei-Zitrone



Gestern gesiedet:


Öle und Fette:


je 25 % Kokosnußöl, Rapsöl, Palmöl und Sonnenblumenöl,


Lauge gerührt mit starkem Salbeitee,


beduftet mit ÄÖ Salbei, Zitrone und Zitronengras, etwas Zitrus-Backaroma und einem Schuss Alterra Hautöl Limette-Aloe.


gefärbt mit Stockmar Wachsblock




Sonntag, Mai 27, 2007

Herzkirsche

Vorgestern gesiedet, meine Seifenherzen mit Kirschduft (12 % überfettet):

Zusammensetzung:

250 g Kokosnußöl,

250 g Palmöl,

210 g Rapsöl

200 g Sonnenblumenöl

50 g Aprikosenkernöl

50 g Kakaobutter

10 ml Seidenprotein

PÖ Kirschgarten und Pink Cherry Cake,

gefärbt mit einer Messerspitze Brillantrosa.

Mittwoch, Mai 23, 2007

Neue Olivenseife


Die Seife habe ich am 10. Mai gemacht und heute geschnitten und gestempelt. Sie besteht zu 90 % aus Olivenöl. Dazu kamen 4 % Rizinusöl, 4 % Kokosnußöl und 2 % Lorbeeröl. Die Lauge habe ich mit Olivenblättertee gerührt. Beduftet mit äth. Lavendelöl, Überfettung 10 %.

Dienstag, Mai 08, 2007

Gestern kam's dicke!

Gestern hatte ich schon befürchtet, eine Seife komplett verdorben zu haben. Ich wollte den Seifenbrei mit farbigen Tonerden in Schichten gießen. Bei Zugabe des (verdünnten!) Parfumöls wurde der Brei in Sekundenschnelle so fest, daß ich nur noch mühsam in die Form spachteln konnte. Das Ergebnis sieht so aus:




Gute Erde (10 % überfettet)

  • 250 Gramm Kokosnußöl,
  • 250 Gramm Palmöl,
  • 200 Gramm Sojaöl,
  • 100 Gramm Distelöl,
  • 100 Gramm Sheabutter,
  • 100 Gramm Sonnenblumenöl,
  • 50 Gramm Rizinusöl,
  • 50 Gramm Mandelöl.
  • Die farbigen Tonerden habe ich mit Aloe-Vera-Gel angerührt, beduftet mit "Celtic Twilight"

Freitag, Mai 04, 2007

Pink Lady

Mein Mann hat mir gestern eine Seifenform selbst gebaut, und die mußte ich natürlich heute gleich ausprobieren.

Entstanden ist eine marmorierte Rosenseife.



23 % Palmöl,
19 % Rapsöl,
14 % Kokosnußöl,
14 % Sojaöl,
12 % Fettstange,
9 % Sonnenblumenöl,
5 % Sheabutter,
2 % Rizinusöl,
2 % weißes Bienenwachs.
Beduftet mit 10 ml Parfumöl Gartenrose, 10 ml Damaszenerrosen-Traubenkernöl-Auszug.
Als Fixateur: 1 Teel. gemahlene Iriswurzel, gefärbt mit Dragocolor "Brillantrosa"



Montag, März 26, 2007

A Soapwork Orange



Für die Seife wurde die Lauge mit Karottensaft angerührt und etwas Meersalz dazu gegeben.
250 g Rapsöl,
250 g Kokosnußöl,
250 g Palmöl,
100 g Olivenöl,
100 g Sonnenblumenöl,
80 g Erdnußöl
50 g Annattoöl,
50 g Rizinusöl,
30 g Avocadoöl,
20 g Kürbiskernöl,
20 g Bienenwachs gelb

Beduftet mit äth. Ölen Orange, Zitrone, Grapefruit und Sandelholz. Zu einem Teil der Seife habe ich geriebene Orangenschale und rote Tonerde zugegeben. Die großen Seifen im Bild hinten sind in zwei Schichten gegossen, einmal ohne und einmal mit Tonerde.

Freitag, März 16, 2007

Anniversary


Genau heute vor einem Jahr habe ich mich an meine erste Seife getraut. Aus diesem Grund entstand heute eine neue Jahrestag-Seife.



Sie enthält:
40 % Rapsöl
34 % Sonnenblumenöl
10 % Kokosnußöl
7 % Palmöl,
5 % Babassuöl
3 % Maiskeimöl
1 % Traubenkernöl

Beduftet habe ich mit ätherischen Ölen: Lavendel, Bergamotte, Palmarosa, Patchouli und Geranium. Marmoriert ist die Seife mit Pigment "Ultramarin" und Pflanzenfarbe "Fichtennadelgrün".

Sonntag, März 04, 2007

Südsee



Am 1. März habe ich wieder eine neue Seife gesiedet und dafür das Rezept "Kokosmilchseife" aus Claudia's Naturseifen-Buch ausprobiert. Die hellen Seifenstücke sind kalt verseift, die orange marmorierten heiß. Beduftet habe ich alles mit "Hawaian Flower", "Fresh Mango" und "Papaya". Ich liebe den Duft! Bei der heiß verseiften habe ich noch ein wenig Annatto-Öl dazu gegeben, daher die orange Maserung.

Donnerstag, März 01, 2007

Hasenzahn - Ostern kann kommen


Gestern habe ich eine Löwenzahnseife gesiedet. Mein Nest ist fertig, sie kann jetzt in Ruhe bis Ostern reifen.

35 % Palmöl,
21 % Kokosnußöl,
17 % Maiskeimöl,
9 % Rapsöl,
7 % Olivenöl,
7 % Erdnußöl,
2 % Wildrosenöl,
1 % Tonkabohnen-Ölauszug mit Jojobaöl,
1 % gelbes Bienenwachs,
Die Lauge habe ich mit Löwenzahntee gerührt.
Zugesetzt habe ich außerdem: Löwenzahnkraut, Iriswurzel, Mohn, etwas Zucker, Seifenfarbe gelb und grün. Beduftet ist der Osterhase mit Parfumöl "Kräuterwiese". Der Seifenbrei war erst intensiv grün, und nach dem Abkühlen kamen die orangefarbenen Sprenkel als Überraschungseffekt.
Meine Oster-Seife ist mit 10 % Überfettung.

Sonntag, Januar 14, 2007

Rosenhonig



Gestern habe ich eine Seife mit Honig und Rosenduft gerührt:
25 % Palmöl,
25 % Rapsöl,
25 % Kokosnußöl,
10 % Distelöl,
5 % Olivenöl,
5 % Shea-Butter,
2 % Rizinusöl,
2 % Bienenwachs gelb,
1 % Wildrosenöl,

Honig, naturident. Rosenöl, Amber, Benzoe

Samstag, Januar 06, 2007

Eispalast




















Diese Seife ist bereits im alten Jahr entstanden. Leider gab's bei meiner großen Form Probleme, die Seife wurde nicht richtig fest. Ich habe sie im Ofen nachbearbeitet. Die obere Seife ist im Kaltverfahren, die unteren runden Stücke im Heißverfahren hergestellt.

Zusammensetzung:
Kokosnußöl 30 %
Palmöl 30 %
Rapsöl 18 %
Rizinusöl 6 %
Maiskeimöl 6 %
Sheaöl 5 %
Jojobaöl 4 %
Bienenwachs weiß 1 %
Außerdem: Joghurt, rosa Tonerde, Titanoxid, Zucker,
Beduftung: Eukalyptus, Lavendel, Litsea, Zitrone, Zypresse.
Der Duft ist sehr frisch, daher paßt der Name gut dazu.